Buchung

Südlicher Löwenpfad (blaue Route)

Dieser Rundweg hat teilweise Auf- und Abstiege und sollte nur von geübten Personen benutzt werden. Schwierigkeitsgrad ist mittel. Er ist Kinderwagen geeignet.

Länge: ca. 7,4 km, Dauer: ca. 2,5 Stunden
Start- und  Zielpunkt: Parkplatz am Burggarten

An dem Infopunkt nehmen Sie den Weg in den Burggarten. Nach ca. 60 m biegen Sie links auf dem Weg ab und folgen immer der blauen Löwenpfad-Beschilderung. Den Burggarten an der oberen Maueröffnung verlassen Sie nach rechts. Nachdem Sie das Landschaftsmuseum hinter sich gelassen haben, queren Sie die Leipziger Straße am Zebrastreifen und biegen links und sofort wieder rechts in den Adolphweg ein. Nach 200 Metern kommt ein Steilstück! Nach dem Steilstück queren Sie die Borngasse am Zebrastreifen und nehmen die „Alte Frankfurter Straße“ bis zur ersten Kreuzung nach ca. 400 Meter im Wald. An dieser Kreuzung biegen Sie links ab und laufen nach ca. 200 Metern am Kneipp-Tretbecken rechts vorbei. Je nach Wetterlage genießen Sie an diesem Punkt einen Ausblick je nach Wetterlage bis zum Siebengebirge bei Bonn.

Hinter dem Wasserhochbehälter geht es rechts weiter. An der nächsten Kreuzung biegen Sie links und nach ca. 40 Metern wieder rechts ab. Sie queren die Gehlerter Straße (Vorsicht!) und nehmen den Waldweg weiter in das Rothenbachtal. An der ersten Abzweigung biegen Sie rechts ab, an der Brauereiquelle (linke Seite) vorbei, um nach ca. 350 Meter links zur „Rothbachgrotte“ abzubiegen. Anschließend gilt es den Rothenbach zu überqueren und dem Weg (Steigcharakter) ca. 300 Meter bis zum Waldrand zu folgen.

Hier überqueren Sie die Steinebacher Straße und biegen in die Straße „Vor der Heck“ ein, um dann sofort an der linken Seite neben der Garage den Waldweg zu nehmen. An einem Marienbildnis vorbei folgen Sie der Wegmarkierung bis zu der Teerstraße vor der Altstädter Grillhütte. Anschließend biegen Sie nach rechts ab und folgen der Straße bis zum Altstädter Bergkreuz. In diesem Bereich hat man sehr gute Panoramaaussichten auf Hachenburg und Umgebung.

Am Altstädter Bergkreuz folgen Sie dem Grasweg entweder links oder rechts des Elekrozauns bis zur Straße „Am Hebeberg“. Anschließend halten Sie sich rechts bis in die „Bergstraße“. Dann queren Sie links die Steinebacher Straße und laufen nach dem Briefkasten den Fußweg bis zur „Bleichstraße“ weiter. Auf der Bleichstraße halten Sie sich immer links bis zu dem Altstädter Mühlenbrunnen auf der rechten Seite. Dort biegen Sie sofort rechts in das Brauereigelände der Hachenburger Westerwaldbrauerei ein. Den Hopfenliebhabern unter Ihnen empfehlen wir vorab die Buchung einer Brauereitour mit Besichtigung und Verköstigung. Anschließend folgen sie den Wegen bis zu der Brücke und verlassen das Brauereigelände über den Parkplatz.

Am Gehlerter Weg beim Zebrastreifen wechseln Sie die Seite und gehen dann nach links weiter, nach ca. 70 Metern laufen Sie rechts den Fußweg weiter an dem alten „Eiskeller“ der Brauerei vorbei bis zu dem Parkplatz des Kinderhauses. Den Parkplatz passieren Sie nach rechts und laufen sofort am Ende der Umzäunung den Gehweg auf der linken Seite bis zur „Lohmühle“ beim Löwenbad weiter.

Anschließend biegen Sie nach links in den „Bachweg“ ein und laufen diesen ca. 350 Meter immer geradeaus bis zum „Johann-August-Ring“ weiter, hier links und sofort am Steinweg rechts abbiegen.

Durch die Wilhelmstraße (Fußgängerzone) gelangen Sie bis zum „Alten Markt“, der mit Löwenbrunnen das barocke, historische Zentrum von Hachenburg bildet. Den Alten Markt verlassen Sie nach Osten links oder rechts an der Evangelischen Kirche vorbei bis zur Kreuzung Borngasse - Leipziger Straße – Alexanderring.

Der Burggarten liegt vor Ihnen und je nach Lage können Sie bereits wieder Ihr Hotelzimmer erblicken. Zeit für eine erholsame Pause auf Ihrem Balkon oder unserer Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick über das Nistertal. Sie haben es geschafft!