Buchung

Östlicher Löwenpfad (gelbe Route)

Dieser Rundweg hat teilweise Auf- und Abstiege und sollte nur von geübten Personen benutzt werden. Schwierigkeitsgrad ist mittel. Er ist Kinderwagen geeignet.

Länge ca. 8,4 km, Dauer ca. 2 Stunden, 45 Minuten.
Start- und  Zielpunkt: Parkplatz am Burggarten

An dem Infopunkt nehmen Sie den Weg in den Burggarten. Nach ca. 60 m biegen Sie links auf dem Weg ab und folgen immer der gelben Löwenpfad-Beschilderung. Den Burggarten verlassen Sie an der oberen Maueröffnung nach rechts. Am Landschaftsmuseum vorbei queren Sie die Leipziger Straße am Zebrastreifen und biegen links geradeaus in den Dehlinger Weg ein. An der Gabelung links gehen Sie durch die später beginnende Kastanienallee weiter, bis auf der linken Seite der Judenfriedhof beginnt. Hier biegen Sie ein und gehen nach ca. 80 m rechts weiter. An diesem Wegeteil hat man einen sehr schönen Ausblick auf das Nistertal.

Es geht geradeaus weiter bis auf der linken Seite der Wald beginnt, hier biegen Sie rechts ab bis zur Teerstraße und folgen dieser an dem Bogenschießplatz vorbei weiter in den Wald. Hinter dem auf der linken Seite befindlichen Arboretum biegen Sie rechts ab und folgen dem Weg ca. 300 m.

Der Weg endet an der „Ziegelhütte“, wo einst die Ziegelbrennerei stand. Es geht nach links weiter, wo nach ca. 250 Meter links und rechts des Weges mittelalterliche Erdwälle mit einem Durchlass noch sichtbar sind. In diesem Bereich befand sich auch die Wüstung Horhausen.

An der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts in die „Lange Schneise“ ein. Bei der nächsten Kreuzung gehen Sie links in Richtung Andachtswald weiter. Am Eingang des Andachtswalds gehen Sie rechts weiter bis über die Alpenroder Straße. Vorsicht beim Passieren! Geradeaus geht's weiter bis zur nächsten Kreuzung, an der Sie rechts abbiegen. Diesem Weg folgen Sie ca. 800 Meter bis der Rastpunkt „Hasenbitze“ am linken Waldrand auftaucht.

Danach geht es links weiter bis zum Kneipp-Tretbecken. Am Tretbecken biegen Sie rechts ab und gehen geradeaus über den Birkenweg ca. 650 Meter weiter bis zum Bootsweiher im Tal. Am Bootsweiher folgen Sie geradeaus den steilen Fußgängerweg ca. 100 Meter hoch bis zum Haingärtenweg. Dort biegen Sie links ab und nach ca. 150 Meter wieder rechts. Dann gehen Sie immer geradeaus durch die Herrenstraße (hier lebten früher die hohen Beamten des Grafen und im v. Beustchen Haus auch die Hachenburger Literatin Albertine von Grün) bis zum „Alten Markt“.

Der "Alte Markt" mit Löwenbrunnen ist das barocke, historische Zentrum von Hachenburg. Den Alten Markt verlassen Sie nach Osten links oder rechts an der Evangelischen Kirche vorbei bis zur Kreuzung Borngasse - Leipziger Straße – Alexanderring. 

Der hier beginnende Burggarten dürfte Ihnen bekannt vorkommen. Nur noch wenige hundert Meter trennen Sie von Ihrer wohlverdienten Pause auf unserer Parkterrasse. Zum Wohl!